Stiftung Zollverein
Corporate Design

Mit den voranschreitenden Veränderungen auf dem Gelände Zollverein sind auch die Aufgaben und Ziele der Stiftung gewachsen. Durch die Arbeit mit vielen verschiedenen Dienstleistern haben sich sowohl die Geschäftsausstattung als auch die Medien für die Außenwerbung sehr unterschiedlich und »bunt« entwickelt.

Für einen einheitlichen Außenauftritt, der einem Welterbe gerecht wird, galt es sowohl die Geschäftsausstattung als auch Medien für die Außenkommunikation (Veranstaltungsplakate, Programmhefte, etc.) in einem einheitlichen Gestaltungskonzept darzustellen. Ziel war es die Stiftung, das Ruhrmuseum und das Orientierungssystem auf dem Gelände in homogener Erscheinung zu präsentieren.

Elemente aus dem Orientierungssystem finden ihren Weg in die Geschäftsausstattung. Die oft unterschätzte Größe des Geländes beschreibt der Geländeplan auf der Rückseite von Visitenkarten und Briefbögen und gibt die Möglichkeit den eigenen Arbeitsplatz zu verorten.

Die Typografie wird in Form der markanten Architektur inszeniert. Durch die Zurücknahme von Farbe und dem starken Einsatz von Schwarz wird das Thema Kohleförderung aufgegriffen. Das umfangreiche Manual bildet hier ein sinnvolles Handbuch für die Arbeit mit unterschiedlichsten externen Dienstleistern.

mehr lesen

weniger lesen

Unbenannt-1
Corporate Design | Typografie
Corporate Design | Architektonische Typografie, Farbigkeit, geschichtlicher Bezug
Corporate Design | Geschichtlicher Bezug
Corporate Design | Medien vorher – nachher
Corporate Design | Das Rote Band (Anwendung im Corporate Design)
Geschäftspapier | Briefbogen
Visitenkarte | Visitenkarte
Magazin | historischer Bezug auf dem Ausklapper
Unbenannt-1